Willkommen zum PoetenStammtisch!

Aktuelles:
Fritz Liebl, Dreh- und Angelpunkt des PoetenStammtischs und Vorsitzender der MundArtFreunde Bayerns (*26.11.1940), ist am 27. Mai 2020 in München gestorben.
AZ 10.6.2020: Gründer des PoetenStammtischs – Institution der Münchner Kleinkunst: Fritz Liebl ist tot

 
Die Urnenbeisetzung fand wie geplant am Montag, 6. Juli 2020 um 9:00 Uhr im Nordfriedhof München statt. Die Stadt München hatte den Pfarrer von St. Nikolaus-Hasenbergl,  Pfarrer Kazimierz Rynkiewicz, mit der Verabschiedung nach katholischem Ritual beauftragt.  

Nach derzeitigen Corona-Bedingungen konnten 27 Personen in der bestuhlten Aussegnungshalle Platz nehmen. Weitere Personen wurden gebeten, draußen zu warten. In der Halle durfte nicht gesungen und musiziert werden.
Im Freien konnten weitere 50 Personen teilnehmen. In der Trauerhalle besteht Maskenpflicht. Im Freien wurde ein Mund/Nasenschutz empfohlen. Ansonsten galten die üblichen Abstandsregeln von 1,5 Meter, für Musiker 2 Meter.    

Ablauf:
9.00 Verabschiedung in der Aussegnungshalle durch Pfarrer Kazimierz Rynkiewicz
9.10 Trauerzug und Urnenbeisetzung (Gräberfeld 120, siehe Friedhofsplan Nordfriedhof)
Ein anschließendes Treffen fand gegenüber im Café Eisenrieder statt. Das Fraunhofer hatte noch geschlossen.

Wegen Corona mussten sich alle, die zur Trauerfeier/Beisetzung kommen wollten per E-mail an folgende Kontaktadresse anmelden.
Ein virtuelles Kondolenzbuch findet ihr hier.

An Stelle von Kränzen oder Blumen bitten wir um Spenden an die MundArtFreunde Bayerns e.V. mit dem Stichwort „Spende PoetenStammtisch in memoriam Fritz Liebl“.
Kontoverbindung: IBAN DE51 7019 0000 0001 1730 30 , BIC: GENODEF1MO1

Videos:
– Letzter Auftritt von Fritz Liebl beim Jubiläums-PoetenStammtisch am 27. 1. 2020, von Michaila Kühnemann
– Auftritt von Fritz Liebl beim 30. Geburtstag vom Weiherer, März 2010
– „Ciao, Servus, Danke, Guadnacht“ CD-Vorstellung 30.11.2007

Historie:
Den PoetenStammtisch im Fraunhofer gibt es bereits seit 25 Jahren.
Er fand seinen Anfang im Sommer 1994 durch eine gemeinsame Idee des Autors und Satirikers Helmut Eckl, des Musikkabarettisten Fritz Liebl und Beppi Bachmeier, dem Wirt des Fraunhofer. Seither erfreuen sich die Zuschauer immer am letzten Montag im Monat in der Kulisse des Fraunhofertheaters an einer poetischen Mischung aus Kabarett, Musik und Kleinkunst, sowohl von etablierten Künstlern als auch Nachwuchstalenten.
Das Programm wurde bis 2020 von Fritz Liebl zusammengestellt, der auch die Abende moderierte.

Termine:
Die nächsten Termine stehen noch nicht fest, werden aber hier und über die Homepage des Fraunhofertheater (www.fraunhofertheater.de) bekannt gegeben.
Hier das Jubiläumsprogramm 2019/2020 mit vielen tollen Interpreten.

Herzlichst Euer PoetenStammtisch Team

Hier gehts zur laufend aktualisierten Künstler-Liste aller, die beim PoetenStammtisch seit 1994 aufgetreten sind.